1 Kommentar

Murloc

Die Karten des Typs Murloc beschwören eben jene bekannten Fantasiegeschöpfe aus World of Warcraft, die eine Mischung zwischen Fisch, Amphibie und humanoider Lebensform darstellen und stets in Küstennähe zu finden sind.

Sämtliche Murloc-Karten stehen jeder der Heldenklassen in Hearthstone: Heroes of Warcraft zur Verfügung, jedoch ist nur eine davon im Basis-Deck jeder Klasse enthalten.

Die Murlocs zeichnen sich im Spiel dadurch aus, dass sie alle recht geringe Manakosten verursachen, an sich jedoch auch entsprechende Angriffs- und Verteidigungswerte aufweisen. Einzeln sind bestimmte Murloc Karten also durchaus nützlich, doch ihre wahre Kraft entfalten Murlocs nur, wenn mehrere Karten dieses Typs gespielt werden.

Ein Deck, bestehend aus möglichst vielen Murloc-Karten, eignet sich in Hearthstone hervorragend dafür, eine Partie mit einer Angriffsarmee aus diesen primitiven Uferbewohnern möglichst früh für sich zu entscheiden. Sieht man sich mit solch einer Taktik des Feindes zu Beginn eines Spiels konfrontiert, ist es ratsam, zumindest einige der anfangs noch recht schwachen Murlocs möglichst rasch zu vernichten.

Mrrraggglhlhghghlgh, mrgaaag blarrghlgaahahl mrgggg glhalhah a bghhll graggmgmg Garrosh mglhlhlh mrghlhlhl!!

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

1 Kommentar auf "Murloc"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
Sweasy
Gast
Sweasy

MRAAGLGLGLGLLGHGHHGGLGLHGLGHGLHAHAAH

wpDiscuz