0 Kommentare

Diener (Minions)

Die Dienerkarten (Minion Cards) stellen den überwiegenden Teil der Spielkarten in Hearthstone: Heroes of Warcraft dar und sind daher nochmals in mehrere Unterarten (Rassen) unterteilt. Mittels dieser Art von Karten werden Diener, die Minions, heraufbeschworen, die nach Ausspielen einer Dienerkarte auf dem Spielbrett erscheinen und dem eigenen Helden helfen, den Gegner und dessen Diener zu besiegen. Sie Verursachen einen Großteil des Schadens und sind eines der wichtigsten Spielelemente.

Alle Dienerkarten verfügen in Hearthstone über eine Anzeige der Manakosten, die für ihren Einsatz aufgewendet werden müssen, sowie über einen Angriffs und Verteidigungswert. Viele Karten verfügen darüber hinaus über Fähigkeiten oder sonstige Eigenschaften, die im Beschreibungstext angegeben sind.

Im Gegensatz zu Zauberspruchkarten bleiben die Diener auch nach dem Ausspielen erhalten. Sie verbleiben solange im Spiel, bis sie durch eine andere Karte entfernt oder durch den Feind vernichtet wurden, indem ihre Anzahl von Lebenspunkten auf 0 gebracht wurde.

Jeder Diener verfügt in Hearthstone über Lebenspunkte, jedoch nicht zwingend über einen Angriffswert. Diese Kreaturen sind rein passiv. Ihnen kann jedoch durch andere Kreaturen oder durch Karten die Fähigkeit zum Angriff verliehen werden.

In der Regel können Diener in der Runde, in welcher sie sie gespielt wurden, nicht angreifen. Dies wird durch ein animiertes „Zzzzzzzzzzz“ über ihren Köpfen auch angezeigt. Eine Ausnahme bilden Minions mit der Fähigkeit Ansturm. Diese können direkt nach dem Ausspielen angreifen.

Jeder Diener kann pro Runde in einem Hearthstone-Duell nur ein einziges Mal andere Diener oder den gegnerischen Helden angreifen, es sei denn er verfügt über die Eigenschaft „Windzorn“, die es ihm gestattet zwei Attacken pro Runde zu starten.

Jede Klasse besitzt Karten des Typs „Diener“, die nur ihr vorbehalten sind, jedoch sind zahlreiche dieser Helferkarten neutral und stehen somit allen Klassen bei der Erstellung ihres Decks zur Verfügung.

Aufgrund des Spielprinzips und des Kampfablaufs von Hearthstone lassen sich Dienerkarten auch in zwei wesentliche Kategorien einteilen: Diener mit Spott und Diener ohne diese Eigenschaft, die andere Minions und Helden (mit Ausnahme von Fernkampfangriffen und -Zaubern) dazu zwingt, sie anzugreifen, bevor der gegnerische Charakter angegriffen werden kann.

Einige Diener nicht frei im Spiel verfügbar. Sie können nur von anderen Kreaturen heraufbeschworen werden.

Bei allen Dienerkreaturen handelt es sich um Figuren aus dem Warcraft-Universum. Legendäre Karten stellen oft bedeutsame Figuren aus der Geschichte – vornehmlich von World of Warcraft – dar.

Unterarten von Dienerkarten in Heartnstone

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz