0 Kommentare

Hearthstone: Die Forscherliga Kartenanalyse – Die Verfallene Stadt Boss 1 – Lord Schlängelspeer

hearthstone-abenteuer-die-forscherliga-logo-banner_seite

Nach einer Woche Pause öffnet mit Die Verfallene Stadt (The Ruined City) der dritte Flügel von Hearthstone: Die Forscherliga, dem neusten Abenteuer in Blizzards Sammelkartenspiel, wo als Bosse Lord Schlängelspeer (Lord Slitherspear),  Riesenflosse (Giantfin) und Lady Naz’jar warten. Insgesamt gibt es im Forscherliga-Flügel Die Verfallene Stadt 11 Karten zu ergattern und mit Riesenkröte (Huge Toad),  Gorillabot A-3 und Pfeilfalle (Dart Trap) drei davon beim ersten Boss. Durch die Verfallene Stadt geleitet Forscher Sir Finley Mrrgglton, der am Ende auch als legendäre Hearthstone Karte in den BEsitz des Spielers übergeht.

Alles Infos zu Karten, Bossen und Belohnungen von Hearthstone: Die Forscherliga

Hearthstone Die Verfallene Stadt Boss 1: Lord Schlängelspeer

hearthstone-die-verfallene-stadt-lord-schlaengelspeer-boss1_news

Mit dem Naga Lord Schlängelspeer sieht man sich im Hearthstone: Die Forscherliga Flügel Die Verfallene Stadt einem Gegner gegenüber, der über wieder über zwei Heldenfähigkeiten verfügt. Mit der 0 Mana teuren Hero Power Kohldampf (Getting Hungry) Ruft Schlängelspeer einen Hungrigen Naga als Diener herbei herbei. Mit der Fähigkeit Wütend! (Enraged!) hingegen, deren Einsatz 2 Mana kostet, Verleiht er sich +2 Angriff im selben Zug.

Kartenbelohnungen für den Sieg über Lord Schlängelspeer

Der Sieg über den Flügelboss Lord Schlängelspeer bereichert die Hearthstone Kartensammlung des Spielers um zwei neutrale Dienerkarten: einen Mech und ein Wildtier. Im Kampf bei der Jäger-Klassenherausforderung gegen den Naga Lord gibt es eine Jäger Geheimniskarte zu ergattern.

Riesenkröte (Huge Toad)

hearthstone-heroes-of-warcraft-objects-de-riesenkroete-en-huge-toad_g-karte.pngKartentextTodesröcheln: Fügt einem zufälligen Feind 1 Schaden zu.

Analyse: Gut, es braucht kein Hearthstone Genie, um zu erkennen, dass die Riesenkröte als Wildtier mit einem Schaden verursachendem Todesröcheln-Effekt zunächst einmal für die Heldenklassen Druide und Jäger in Frage käme, da dies die einzigen Klassen mit Wildtier-Decks sind.

Mit den Kosten von 2 Mana ist die Riesenkröte mit 3 Angriff und 2 Leben in jedem Fall schon mal besser als der Klassiker Blutsumpfraptor, der eben genau diese Werte besitzt, nur ohne weiteren Effekt, aber selbst in der Arena kaum noch gewählt wird.

Vom Wert her ist die Riesenkröte mit dem Flammenjongleur vergleichbar, der jedoch mit seinem Kampfschrei direkt einen Schadenspunkt zielgenau verursachen kann, während er bei der Riesenkröte zufällig ist und man auf das Auslösen des Todesröcheln-Effekts warten muss.

Durch die mangelnde Kontrolle über den Schadenspunkt, den die Riesenkröte verursacht, kann man sogar Gefahr laufen, Kriegern z.B. in die Hände zu spielen, die einen Akolythen des Schmerzes, den Grimmigen Gast oder auch nur die Rüstungsschmiedin auf dem Feld haben.

Decks, die von Todesröcheln-Synergien profitieren würden, werden in Hearthstone aktuell nicht gespielt und für Jäger gibt es im 2-Mana-Bereich Haufenweise gleichwertige oder bessere Karten. Eventuell könnte die Kröte noch in Druiden-Wildtierdecks Verwendung finden, da hier die Auswahl an Karten noch nicht ganz so groß ist. Wahrscheinlich ist jedoch auch das nicht.

Gorillabot A-3

hearthstone-heroes-of-warcraft-objects-de-gorillabot-a-3-en-gorillabot-a-3_g-karte.pngKartentextKampfschrei: Entdeckt einen Mech, wenn Ihr bereits einen anderen Mech kontrolliert

Analyse: Die Karte Gorillabot A-3 ist eine Mech-Dienerkarte, kostet 4 Mana, hat dafür 3 Angriff, 4 Leben und die Entdeckung einer Mech-Karte via Kampfschrei zu bieten, wenn die Bedingung erfüllt ist, dass man mindestens einen weiteren Mech auf dem Feld besitzt.

Es ist also offenkundig, dass der Gorillabot A-3 eine Karte aus Hearthstone: Die Forscherliga ist, die danach schreit in ein Mech-Deck aufgenommen zu werden. Und die Chancen, dass der  Gorillabot A-3 einem in Zukunft in Hearthstone öfter begegnet, sind gar nicht mal schlecht.

Zwar scheinen die Werte für 4 Mana und eine zusätzliche Bedingung zunächst gar nicht so überzeugend, doch birgt ein Mech-Deck genug Synergien, um den Gorillabot A-3 sinnvoll zu integrieren. Ein Mechwarper auf dem Feld vorausgesetzt, entsprechen die Manakosten des Gorillabot A-3 denen des Spinnenpanzers. Der nur 1-Mana günstige Aufziehgnom könnte ebenfalls verwendet werden, um den mechanischen Gorilla direkt aufs Feld zu bringen und von seiner Entdecken-Mechanik zu profitieren, die sich bislang als ziemlich nützlich herausgestellt hat.

Generell neigen vielen Mech-Decks in Hearthstone aktuell die Kraft auszugehen, wenn sie nach einem fulminanten Start im Mid-Game in ein Board-Clear laufen oder sich an zähen Gegnern die Zähne ausbeißen, die mit Heilung, Spottern oder Rüstung dem Druck der Mech-Decks nicht nachgeben wollen. Hier schafft der Gorillabot A-3 willkommene Abhilfe.

Pfeilfalle (Dart Trap)

hearthstone-heroes-of-warcraft-objects-de-pfeilfalle-en-dart-trap_g-karte.pngKartentextGeheimnis: Fügt einem zufälligen Feind 5 Schaden zu, wenn ein Gegner seine Heldenfähigkeit einsetzt.

Analyse: Die Forscherliga Karte Pfeilfalle ist nicht nur eine sehr passende Karte für ein Hearthstone Abenteuer, sondern auch ein weiteres Geheimnis, welches Jäger bei ihrer Klassenherausforderung gegen den in der verfallenen Stadt residierenden Lord Schlängelspeer als Belohnung ergattern und ihrer Sammlung hinzufügen können.

Wie andere Geheimnisse auch, kostet die Pfeilfalle den Jäger 2 Mana und wird in diesem Fall durch den Feind ausgelöst, indem er seine Heldenfähigkeit einsetzt. Dadurch erleidet er selbst 5 Schaden, wenn kein anderer Diener von ihm auf dem Spielbrett ist. Ansonsten wird per Zufall entschieden, welcher Charakter 5 Schaden erleidet.

Da die Jäger-Klasse in Hearthstone eh etwas, vorsichtig formuliert, „einfach“ gestrickt ist, passt diese Karte natürlich hervorragend in Face-Hunter-Decks, die dem Gegner alles ins Gesicht werfen, was sie gerade so auf die Hand bekommen. In Zukunft wohl auch eine Pfeilfalle pro Deck.

Gegen Paladine hat die Pfeilfalle wohl noch am ehesten die Chance daneben zu schießen und nur einen Diener zu erwischen.

Weitere Hearthstone: Die Forscherliga Kartenanalysen

Forscherliga Flügel 1: Tempel von Orsis

Forscherliga Flügel 2: Uldaman

Forscherliga Flügel 3: Die Verfallene Stadt

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz