0 Kommentare

Hearthstone Schwarzfels – Pechschwingenhort-Heroic-Guide – So besiegt Ihr Feuerkralle, Vaelastrasz, Chromaggus und Lord Victor Nefarius

hearthstone-abenteuer-der-schwarzfels-blackrock-logo-banner_seite

In diesem Hearthstone Guide zum Soloabenteuer „Der Schwarzfels“ erfahrt ihr, welche Decks und Taktiken notwendig sind, um Feuerkralle, Vaelastrasz, Chromaggus und Lord Victor Nefarius im Pechschwingenhort auch auf dem Schwierigkeitsgrad „Heroisch“ zu besiegen und welche Kartenbelohnungen auf Euch warten.

Allgemeine Informationen zu Schwarzfels sowie Übersichten über alle Belohnungen und Bosse gibt es auf unserer Schwarzfels-Übersichtsseite.

Inhalt

1. Feuerkralle

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-feuerkralle-heroic-3_seite

Feuerkralle verfügt über 30 Leben und kann mit seiner Heldenfähigkeit („Die Brutstätte“) für 1 Mana allen verderbten Eiern 1 Leben geben und ein Ei herbeirufen. Dabei startet der Kampf auf Feuerkralles Seite mit einem verderbten Ei mit 0/1 und der Eigenschaft „Schlüpft aus, wenn es 4 oder mehr Leben hat.“. Gelangt ein Ei auf 4 Leben, schlüpft ein chromatischer Drache (7/3) daraus.

Im heroischen Modus verfügt Feuerkralle über zusätzliche 15 Rüstung und seine Heldenfähigkeit kostet kein mana mehr. Außerdem beschwört er Eier, die bereits 3 Leben haben und schon bei 5 Leben einen chromatischen Drachen (hier 7/7) erscheinen lassen.

Kritische Karten, die Feuerkralle spielt sind sicherlich Verderbnis und sehr starke Drachen, insbesondere wenn viele Diener im Zug gestorben sind.

1.1 Taktik

Das Problem an diesem Kampf sind sicherlich die Eier. Man muss hier nicht nur mit diesen fertig werden, sondern auch die normal gespielten Diener irgendwie besänftigen.

Was man sich hier zu Nutze machen kann ist das Übernehmen von Eiern, denn dessen Leben werden auch auf der Spielerseite erhöht. Schlüpft der Drache, hat man einen netten 7/7er Diener auf dem eigenen Feld, der das Spiel deutlich erleichtert.

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-feuerkralle-heroic-1_seite

Wir haben uns hier für einen Hexenmeister entschieden, da dieser mit seiner Heldenfähigkeit für genug Karten auf der Hand sorgen kann. In seiner Zoolock-Variante kann man das Feld übernehmen und gleichzeitig ein bisschen Druck machen, bis man das Spiel am Ende in zwei Zügen (hoffentlich) beenden kann.

Besonders eignet sich hier der Gedankenkontrolleur, der im Alleingang ein gegnerisches Ei ausschaltet und sich selbst einen 7/7er Drachen spendiert. Hat man ihn zweimal, gehört er auch zweimal ins eigene Deck.

Im gesamten Spiel sollte man es schaffen, dass kein einziger gegnerischer Drache schlüpft.

1.2 Video

Hier ein Video, in dem man einen erfolgreichen Kampf gegen Feuerkralle sieht.

1.3 Deck um Feuerkralle (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem Hexenmeisterdeck ist Feuerkralle bezwingbar (Anmerkung: wer 2 Gedankenkontrolleure hat, kann beide davon ins Deck packen!).

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-feuerkralle-heroic-2_seite

1.4 Belohnung

Besiegt man Feuerkralle auf normalem Schwierigkeitsgrad, wird man mit der Kriegerkarte Rache belohnt.

0650-hearthstone-karte-de-rache-en-revenge

2. Vaelastrasz

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-vaelastrasz-heroic-2_seite

Der Drache Vaelastrasz hat einen Lebenspool von 30. Seine Heldenfähigkeit „Essenz der Roten“ lässt immer zu Beginn des Zuges beide Kontrahenten 2 Karten ziehen. Dementsprechend ist auch das Deck von Vaelastrasz aufgebaut, der mit Karten wie Dreierbande, Aufziehgigant und Kreislauf der Natur versucht auszunutzen, dass der gegnerische Spieler extrem viele Karten hat.

Im heroischen Spielmodus erlangt auch Vaelastrasz 15 Rüstung hinzu. Seine Heldenfähigkeit lässt beide Kontrahenten diesmal 3 Karten ziehen und Vaelastrasz erhält zusätzlich noch 1 Manakristall. Die Heldenfähigkeit wird immer am Anfang des Zuges ausgeführt. In Runde 7 ist der Spieler in jedem Falle ohne Karten (manchmal auch eher, je nachdem ob Vaelastrasz Kreislauf der Natur spielt), sodass man das Spiel bis dahin beendet haben sollte.

1.1 Taktik

Vaelastrasz ist eine harte Nuss. Er spielt besonders gern Dreierbande in Verbindung mit Zwielichtdrachen und Aufziehgiganten. Erreicht er niedrige Lebensbereiche, spielt er geschmolzene Riesen.

Hier helfen nur zwei Taktiken: Entweder, man dreht den Spieß um, und sorgt dafür, dass Vaelastrasz keine Karten mehr hat und daran stirbt, oder man macht so schnell soviel Schaden, dass der Gegner vor Runde 7 besiegt ist.

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-vaelastrasz-heroic-1_seite

Sinnvoll erscheint hier ein Jägerdeck, mit dem man alles rauswirft, was möglich ist. Somit machen hier auch 0-Mana-Kreaturen wie Irrwische und Zielattrappe Sinn, denn es geht nur darum Diener zu spielen, um nicht zu viele Karten zu zerstören.

Am Anfang des Spiels sollte man noch darauf achten die Boardkontrolle zu halten, ab Runde 5 spätestens kann man das aber sein lassen und einfach auf den Drachen gehen. Karten wie Mal des Jägers und Sprengfalle helfen hier extrem, um mit gegnerischen Dienern fertig zu werden. Die ignorieren nämlich häufig die gegnerischen Diener und spielen auch gern mal Diener aus, bevor sie die Sprengfalle aktivieren.

Die fiesesten Karten, die Vaelastrasz zur Verfügung stehen sind Aufziehgigant, Dreierbande, Zwielichtdrache und Wichtelexplosion.

1.2 Video

Hier ein Video, in dem man einen erfolgreichen Kampf gegen Vaelastrasz sieht.

1.3 Deck um gegen Vaelastrasz (Heroisch) zu bestehen

Mit folgendem Jägerdeck ist Vealastrasz bezwingbar.

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-vaelastrasz-heroic-3_seite

1.4 Belohnung

Besiegt man Vaelastrasz auf normalem Schwierigkeitsgrad, wird man mit der Karte Flammenschürer für den Magier belohnt.

0633-hearthstone-karte-de-flammenschuerer-en-flamewaker

3. Chromaggus

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-chromaggus-heroic-3_seite

Chromaggus ist der vorletzte Boss des Pechschwingenhorts. Er verfügt über 30 Leben und über die Heldenfähigkeit „Brutgebrechen“. Mit dieser kann er am Ende des Zuges dem Gegner immer (0 Mana) eine „Brutgebrechen-Karte“ zuschieben. Folgende Karten dieser Sorte existieren:

  • Brutgebrechen Grün: „Stellt zu Beginn Eures Zuges beim feindlichen Helden 2 Leben wieder her, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“
  • Brutgebrechen Rot: „Erleidet zu Beginn Eures Zuges 1 Schaden, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“
  • Brutgebrechen Schwarz: „Chromaggus erhält jede von ihm gezogene Karte doppelt, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“
  • Brutgebrechen Bronze: „Chromaggus‘ Diener kosten (1) weniger, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“
  • Brutgebrechen Blau: „Chromaggus‘ Zauber kosten (1) weniger, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“

Im heroischen Spielmodus muss man gegen einen Chromaggus mit 60 Leben antreten (keine Rüstung). Zusätzlich sind seine „Brutgebrechen“-Karten deutlich stärker und kosten 3 Mana.

  • Brutgebrechen Grün: „Stellt zu Beginn Eures Zuges beim feindlichen Helden 6 Leben wieder her, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“
  • Brutgebrechen Rot: „Erleidet zu Beginn Eures Zuges 3 Schaden, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“
  • Brutgebrechen Schwarz: „Chromaggus erhält jede von ihm gezogene Karte doppelt, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“
  • Brutgebrechen Bronze: „Chromaggus‘ Diener kosten (3) weniger, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“
  • Brutgebrechen Blau: „Chromaggus‘ Zauber kosten (3) weniger, solange Ihr diese Karte auf der Hand habt.“

1.1 Taktik

Chromaggus ist fies, denn die Brutgebrechen-Karten entwickeln sich sehr schnell zu einer Kettenreaktion. Hat man beispielsweise eine Runde die Karte auf der Hand, bei der die Diener Chromaggus‘ 3 Mana weniger kosten, ist das Spiel eigentlich schon vorbei, denn dem dann heraufbeschworenen Ansturm kann man nur schwer standhalten.

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-chromaggus-heroic-2_seite

Sinnvoll ist hier ein Priesterdeck, mit dem man die berühmte Inneres-Feuer-Taktik anwendet. Hier ist etwas Glück notwendig, dass die richtigen Karten zur rechten Zeit kommen. Doch da sich dies schon in den ersten 3 Runden entscheidet, hält es nicht so sehr auf einen neuen Versuch zu starten.

Wichtig ist, dass man in Runde 1 bereits etwas spielen kann, z.B. die Klerikerin von Nordhain. In Runde sollte man diesen Diener dann schon verstärken können, am besten mit göttlicher Wille oder Machtwort: Schild. Wenn Inneres Feuer nicht zügig genug kommt, kann man das Spiel auch neu starten. In einem Versuch hatten wir beispielsweise einen 2/32er Todesfürsten auf dem Feld, nachdem aber in Runde 6 immer noch kein Inneres Feuer gezogen wurde, war auch dieser Geschichte.

1.2 Video

Hier ein Video, in dem man einen erfolgreichen Kampf gegen Chromaggus (Heroisch) sieht.

1.3 Deck um Chromaggus (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem Priesterdeck ist Chromaggus bezwingbar (Achtung: uns stand nur ein Lichtbrunnen zur Verfügung. Wer 2 hat, sollte beide nutzen!).

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-chromaggus-heroic-1_seite

1.4 Belohnung

Besiegt man Chromaggus auf normalem Schwierigkeitsgrad, wird man mit der Karte Hungriger Drache belohnt.

0632-hearthstone-karte-de-hungriger-drache-en-hungry-dragon

4. Lord Victor Nefarius

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-nefarius-heroic-2_seite

Lord Victor Nefarius hat 30 Lebenspunkte und für 1 Mana die Heldenfähigkeit „Lasst die Spiele beginnen!“. Diese nutzt er auch sofort in Runde 1, verwandelt sich damit in den Drachen Nefarian und verfügt dann über 30 Leben und 30 Rüstung. Seine Heldenfähigkeit ändert sich dann auch in „Wilde Magie“ (1), womit er einen zufälligen Zauber von der Klasse des Gegners auf die Hand erhaltet. Außerdem hat Nefarius 10 Mana ab Runde 2 zur Verfügung.

Ab einem Punkt im Spiel eilt Ragnaros der Feuerfürst zu Hilfe und schiebt dem Spieler immer wieder mal ein paar Karten hinzu. Dazu zählen:

  • Diener „Lebendige Lava“, 0 Mana, 6/6, Spott
  • Diener „Wirbelnde Asche“, 0 Mana, 4/5, Windzorn
  • Diener „Sohn der Flamme“, 0 Mana, 6/3, „Kampfschrei: Verursacht 6 Schaden.“
  • Zauber „STERBT, INSEKT!“, 0 Mana, „Für einem zufälligen Feind 8 Schaden zu.“

Im heroischen Spielmodus erhöht sich die Rüstung Nefarius‘ auf 50 und zusätzlich hilft Ragnaros nicht mehr. Nur in Runde 3 bekommt man eine zufällige aus den vier oben genannten Karten, danach gibt es keine Hilfe mehr von ihm.

1.1 Taktik

Eine Taktik besteht darin Nefarius Karten ziehen zu lassen und auf seine Diener durchgehend adäquat zu reagieren. Um Board Control zu kämpfen ist fast aussichtslos, denn der Drache besitzt so viele Zauber des Gegners, dass er immer reagieren und gleichzeitig sein Board weiter aufbauen kann. Auch Aggro-Decks funktionieren nur mäßig, denn jede Klasse hat Flächenzauber, die dem Ganzen auch schnell ein Ende bereiten. Daher bleibt nicht viel übrig, außer Nefarius tot ziehen zu lassen.

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-nefarius-heroic-1_seite

Am meisten eignet sich hier wohl ein Druide. Ziel ist es, möglichst sinnvoll mit Nefarius‘ Dienern umzugehen, während man nur darauf wartet irgendwann freies Feld zu haben. Die Untergangsverkünder helfen dabei im späteren Spielverlauf für ein freies Board zu sorgen. Das ist dann der perfekte Moment für Majordomus Exekutus. Dieser hat zwar nur 8 Leben, aber seine Heldenfähigkeit ist geradezu perfekt um das Schlachtfeld von gegnerischen Dienern sauber zu halten. Ein bisschen Glück gehört natürlich dazu, denn trifft man mit der Heldenfähigkeit konstant nur Nefarius, dürfte es schwer werden. Mit Spottern ist dafür zu sorgen, dass Nefarius nicht mit Kombos wie 2x Biss oder der berühmten Druidencombo Naturgewalt + Wildes Brüllen dem Ragnaros-Helden ein Ende bereitet.

Chromaggus ist auch eine gute Möglichkeit, hier seinen ersten Einsatz zu finden, denn die Karten in diesem Deck sind allesamt hilfreich.

1.2 Video

Hier ein Video, in dem man einen erfolgreichen Kampf gegen Lord Victor Nefarius sieht.

1.3 Deck um Nefarius (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem Druidendeck ist Nefarius bezwingbar.

hearthstone-schwarzfels-pechschwingenhort-nefarius-heroic-3_seite

1.4 Belohnung

Besiegt man Lord Victor Nefarius auf normalem Schwierigkeitsgrad, wird man mit der Schamanenkarte Brandwachenzerstörer und dem Legendary Chromaggus belohnt.

0659-hearthstone-karte-de-brandwachenzerstoerer-en-fireguard-destroyer 0642-hearthstone-karte-de-chromaggus-en-chromaggus

Hat dir dieser Artikel gefallen?

1

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz