0 Kommentare

Hearthstone Schwarzfels – Geschmolzener Kern-Heroic-Guide – So besiegt Ihr Garr, Baron Geddon und Ragnaros, den Feuerfürsten

hearthstone-abenteuer-der-schwarzfels-blackrock-logo-banner_seite

In diesem Hearthstone Guide zum Soloabenteuer „Der Schwarzfels“ erfahrt ihr, welche Decks und Taktiken notwendig sind, um Garr, Baron Geddon, Majordomus Exekutus und Ragnaros, den Feuerfürsten im geschmolzenen Kern auch auf dem Schwierigkeitsgrad „Heroisch“ zu besiegen und welche Kartenbelohnungen auf Euch warten.

Allgemeine Informationen zu Schwarzfels sowie Übersichten über alle Belohnungen und Bosse gibt es auf unserer Schwarzfels-Übersichtsseite.

Inhalt

1. Garr

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-garr-heroisch-3_seite

Garr ist ein interessanter Gegner, denn seine Schwierigkeit besteht in den Dienern, die er auf dem Feld hat. Dort stehen 7 Feueranbeter, die als Todesröcheleffekt dem feindlichen Helden soviel Schaden zufügen, wie Feueranbeter in der selben Runde gestorben sind. Mit anderen Worten: Wenn alle 7 Feueranbeter gleichzeitig sterben, erleidet man durch jeden Todesröchel-Effekt eines Feueranbeters 7 Schaden, insgesamt wären das also 49 Schaden. Hier wird schon deutlich, Ziel des Spiels ist es (neben dem Sieg über Garr) zu verhindern, dass alle Diener gleichzeitig sterben, indem man sie z.B. gestaffelt sterben lässt.

Garrs Heldenfähigkeit (Magmawelle) kann für 1 Mana allen Dienern 1 Schaden zufügen. Garr verfügt über 30 Lebenspunkte.

Im heroischen Spielmodus verfügt Garr über 45 (statt 30) Lebenspunkte, die Feueranbeter haben 5 (statt 3) Leben und fügen pro gestorbenem Feueranbeter in derselben Runde 3 Schaden beim Tode zu (statt 1).

1.1 Taktik

Bei Garr kommt es etwas auf Kartenziehglück an. Ziel des Spiels muss hier sein, zwei Schwächen auszunutzen:

  1. Garr teilt außer mit seinen Feueranbetern keinen großen Schaden aus
  2. Garr verfügt nicht über Removals (also Zauber, um Gegner komplett vom Schlachtfeld zu entfernen)

Beide Schwächen kann man mit einem Priesterdeck perfekt ausnutzen. Die Feueranbeter kann man mit Massenbannung zum Schweigen bringen, mit Kreis der Heilung hochheilen und Punkt 2 kann man ausnutzen, indem man einen Diener mit Inneres Feuer auf hohe Schadenswerte bringt, um so schnell den Kampf hinter sich zu bringen.

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-garr-heroisch_seite

Wie sieht der Kampf also nun aus? Im besten Falle kann man Klerikerin von Nordhain bringen. Falls man diese mit göttlicher Wille oder Machtwort: Schild schon auf hohe Lebenswerte bringen kann, wäre das nicht schlecht. In Runde 4 oder 5 MUSS Massenbannung auf der Hand landen, um die Gegner zum Schweigen zu bringen, sonst kann man das Matchup neu starten. Hat man Kreis der Heilung zusätzlich, kann man mit der Klerikerin die nötigen Karten ziehen und die Gegner wieder auf volles Leben bringen, sodass Garr keine weiteren Diener ausspielen kann.

Wie man vorgehen kann, falls es nicht so gut läuft, sieht man in dem Video unten, in dem wir keine Kreis der Heilung zogen.

1.2 Video

Hier ein Video, in dem man einen erfolgreichen Kampf gegen Garr sieht.

1.3 Deck um Garr (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem Priesterdeck ist Garr mit etwas Kartenziehglück bezwingbar.

Die wichtigen (nicht austauschbaren) Karten sind: Inneres Feuer, Machtwort: Schild, Massenbannung, Klerikerin von Nordhain, Göttlicher Wille, Lichtbrut und Lichtbrunnen.

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-garr-heroisch-2_seite

1.4 Belohnung

Besiegt man Garr auf normalem Schwierigkeitsgrad, wird man mit der Karte Druidin der Flamme belohnt.

0652-hearthstone-karte-de-druidin-der-flamme-en-druid-of-the-flame

2. Baron Geddon

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-baron-geddon-heroisch-3_seite

Baron Geddon verfügt über 30 Lebenspunkte und kann mit seiner Heldenfähigkeit (Mana entzünden) dem feindlichen Helden 5 Schadenspunkte zufügen, wenn er am Anfang von Geddons Zug noch über Restmana verfügt. Darüber hinaus verfügt der Baron über einige fiese Zauber, wie z.B. „Lebende Bombe“, einem Fluch auf einen gegnerischen Diener, der für 5 Schaden explodiert und durch den allen Feinden Schaden zugefügt wird, wenn der Diener am Anfang von Baron Geddons Zug noch lebt.

Im heroischen Modus erwartet den Spieler hier ein wahrer Brocken, denn folgende Änderungen gehen damit einher:

  • Geddon hat 50 Lebenspunkte und 50 Rüstung (Statt 30 Lebenspunkten und 0 Rüstung)
  • Geddons Heldenfähigkeit fügt dem feindlichen Helden 10 Schaden zu, wenn man am Ende des Zuges über Restmana verfügt (statt 5)
  • Geddons Fluch „Lebende Bombe“ fügt allen Verbündeten 10 Schaden zu (statt 5)

Die Heldenfähigkeit wird von Geddon im Laufe seines Zugs ausgelöst, wenn der Spieler noch über Restmana verfügt. Man selbst beginnt den Kampf.

1.1 Taktik

Baron Geddon im heroischen Modus ist einer der härtesten Widersache im bisherigen Verlauf von Hearthstone: Heroes of Warcraft. Er bringt folgende Probleme mit sich:

  • Man muss in jeder Runde sein komplettes Mana aufbrauchen
  • Große Diener werden mit „Lebende Bombe“ von Geddon ausgeschaltet (und zusätzlich hoher Schaden beim Helden verursacht)
  • Kleine Diener werden mit Höllenfeuer von Geddon ausgeschaltet

Ein Boss, der sowohl gegen große, als auch kleine Diener Antworten hat ist sehr unangenehm. Schwärmt man das Board, kommen gern mal zwei Höllenfeuer hintereinander, ein einzelner großer Diener führt aber schnell zur Niederlage durch „lebende Bombe“.

Dieser Kampf muss kontrolliert werden, am besten durch einen Magier, denn er kann sich mehrfach hochheilen, mehrfach das komplette Schlachtfeld leer räumen und am Ende für ein schnelles Finish sorgen.

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-baron-geddon-heroisch-1_seite

Wie bereits erwähnt eignet sich ein Magier für diese Aufgabe. Leider sind hier einige Karten Pflicht, um die man nicht herum kommt. Folgendes ist beim Spielverlauf zu beachten:

  • Gegner müssen eingefroren werden, um den Flammenstoß effektiver werden zu lassen (oder überhaupt auf 7 Mana kommen zu können)
  • Mit Gegenzauber kann man im Finale Geddon davon abhalten „Lebende Bombe“ zu spielen
  • Mit Duplizieren muss möglichst sinnvoll umgegangen werden.
  • Antiker Heilbot muss genutzt werden, um sich am Ende des Spiels eventuell nochmals hochheilen zu können (notfalls mehrfach)
  • Echo von Medivh gehört zweimal ins Deck, falls es nur einmal da ist, muss es EXTREM sinnvoll genutzt werden. Mit dieser Karte steht und fällt der Sieg oftmals.

Eine wirkliche „Anleitung“, wie zu spielen ist, kann hier nicht an die Hand gegeben werden. Wir haben jedoch ein Video bereit gestellt.

1.2 Video

Hier ein Video, in dem man einen erfolgreichen Kampf gegen Baron Geddon sieht.

1.3 Deck um gegen Baron Geddon (Heroisch) zu bestehen

Mit folgendem Magierdeck ist Baron Geddon bezwingbar. Wer 2x Echo von Medivh hat, sowie Eisblock (statt Zauberformerin!), sowie zwei geschmolzene Riesen, der sollte diese Karten auch in zweifacher Ausführung nutzen.

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-baron-geddon-heroisch-2_seite

1.4 Belohnung

Besiegt man Baron Geddon auf normalem Schwierigkeitsgrad, wird man mit der Karte Pechschwingentechnikerin belohnt.

0651-hearthstone-karte-de-pechschwingentechnikerin-en-blackwing-technician

3. Ragnaros der Feuerfürst (und Majordomus Exekutus)

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-majordomus-exekutus-ragnaros-guide-3_seite

0029-hearthstone-karte-de-ragnaros-der-feuerfuerst-en-ragnaros-the-firelordRagnaros ist den meisten Spielern sicher im Begriff, bei vielen möglicherweise sogar fester Bestandteil einiger Decks. In diesem Bosskampf darf man ihm persönlich entgegen treten. Das Match selbst beginnt jedoch gegen Majordomus Exekutus, der nach dem Ableben erst Ragnaros, den Feuerfürsten beschwört. Majordomus kann mit seiner Heldenfähigkeit („Der Majordomus“) für 2 Mana einen Flammenschürerakolythen (1/3) beschwören.

Einmal besiegt erscheint Ragnaros, der Feuerfürst mit 8 Leben und 8 Rüstung, der mit seiner Heldenfähigkeit (Sterbt, Insekten!) für 2 Mana einem zufälligen feindlichen Charakter 8 Schaden zufügt.

Im heroischen Modus ändern sich einige Faktoren. Majordomus Exekutus beschwört mit seiner Heldenfähigkeit für 0 Mana (normalerweise 2) einen 3/3er Flammenschürerakolythen (statt 1/3). Das größere Problem dürfte jedoch Ragnaros sein. Dieser verfügt über 30 Leben und 30 Rüstung, wenn er dem Feind gegenüber tritt (statt 8 Leben und 8 Rüstung). Außerdem kostet seine Heldenfähigkeit kein Mana mehr und fügt ZWEIMAL feindlichen Charakteren 8 Schaden zu.

1.1 Taktik

Dieser Boss ist leichter, wenn man einmal die Kontrolle über ihn erlangt hat. Wichtig ist, Ragnaros erst zu beschwören, wenn man für ihn bereit ist.

Folgende Probleme stellen sich im Kampf:

  • Majordomus beschwört jede Runde einen 3/3er Diener
  • Majordomus‘ Deck verfügt über mehrere geschmolzene Riesen

Gegen die 3/3er Diener kann man nichts unternehmen, die werden in jedem Fall beschworen, sodass hier einfach versucht werden muss gegen zu halten. Die geschmolzenen Riesen kann man umgehen, indem man Majordomus nicht unter 21 Leben bringt, denn auf diesem Lebensstand kosten geschmolzene Riesen noch 11 Mana. Der Clou besteht darin dem Boss in einem Zug die kompletten 21 Leben abzuziehen, um geschmolzene Riesen gar nicht erst erscheinen zu lassen.

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-majordomus-exekutus-ragnaros-guide-1_seite

Wie man am Bild unschwer erkennen kann, ist dieser Boss von uns auch mit einem Priesterdeck angegangen worden. Der Grund liegt darin, dass man mit verstärkten Dienern extrem hohen Schaden austeilen kann und so die geschmolzenen Riesen umgehen kann und Ragnaros so schnell besiegen kann, dass seine Heldenfähigkeit keinen Nutzen bringt.

Um Majordomus zu besiegen braucht es ein bisschen Glück, denn wenn die falschen Karten kommen, und man nichts gegen seine Akolythen unternehmen kann, funktioniert das nicht. Am besten ist ein Lichtbrunnen in Runde 2, denn dieser heilt den Priester jede Runde nach oben und wird vom Gegner meist ignoriert. Kann man den Lichtbrunnen dann in den Folgerunden mit Göttlicher Wille, Machtwort: Schild und Inneres Feuer hochbuffen, kann man langsam anfangen das Board zu übernehmen. Oberstes Ziel ist absolute Boardkontrolle, Majordomus selbst ist erst einmal unbeachtlich.

Wenn man die Boardkontrolle errungen hat, sollte man sein gesamtes Feld mit starken Dienern fluten und möglicherweise mit den weiteren Zaubern, die man zieht, weitere Diener verstärken. Majordomus wird in diesem Kontext dann auf 21 Leben geschlagen, feindliche Diener einfach ausgeschaltet, bis man eine gute Ausgangsposition hat.

Die gute Ausgangsposition für das Finale

„Gute Ausgangsposition“ heißt hier, dass man dem Gegner möglichst viel Schaden auf einmal zufügen kann. Mindestens muss Ragnaros beschworen werden können (was passiert, wenn Majordomus auf 0 Leben fällt), im besten Fall kann man daraufhin noch mehr Schaden an Ragnaros selbst in der selben Runde verursachen.

Daraufhin wird Ragnaros seine Heldenfähigkeit nutzen, was aber nicht mehr stören sollte, da man im nächsten Zug soviel Schaden anrichten kann, dass Ragnaros stirbt.

1.2 Video

Hier ein Video, in dem man einen erfolgreichen Kampf gegen den Feuerfürsten in Hearthstone sieht.

1.3 Deck um Ragnaros, den Feuerfürsten (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem Priesterdeck ist der Feuerfürst und sein Diener leicht bezwingbar (Achtung: uns stand nur ein Lichtbrunnen zur Verfügung. Wer 2 hat, sollte beide nutzen!).

hearthstone-schwarzfels-geschmolzener-kern-majordomus-exekutus-ragnaros-guide-2_seite

1.4 Belohnung

Besiegt man Ragnaros auf normalem Schwierigkeitsgrad, wird man mit der zweifachen Ausfertigung der Karte Boss der Wichtelgang (Hexenmeister) und mit Majordomus Exekutus belohnt.

0631-hearthstone-karte-de-boss-der-wichtelgang-en-imp-gang-boss 0645-hearthstone-karte-de-majordomus-exekutus-en-majordomo-executus

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz