0 Kommentare

Hearthstone Naxxramas-Seuchenviertel-Heroic-Guide – So besiegt ihr Noth der Seuchenfürst, Heigan der Unreine und Loatheb

Der Fluch von Naxxramas: Das Seuchenviertel ist jetzt geöffnet!

In diesem Hearthstone Guide zum Soloabenteuer Fluch von Naxxramas erfahrt ihr, mit welchen Decks und Taktiken Noth den Seuchenfürsten, Heigan den Unreinen und Loatheb im Seuchenviertel der Nekropole auch auf dem Schwierigkeitsgrad „Heroisch“ recht einfach zu besiegen sind und welche Kartenbelohnungen auf euch warten.

hearthstone-fluch-von-naxxramas-seuchenviertel-heroisch-guide-deck_seite

Allgemeine Informationen zu Naxxramas sowie Übersichten über alle Belohnungen und Bosse gibt es auf unserer Naxxramas-Übersichtsseite.

Inhalt

1. Noth der Seuchenfürst

noth-ingame-portrait-banner_seite

Als erster Boss im Seuchenviertel von Naxxramas trifft man auf Noth, den Seuchenfürsten, der über 30 Leben und die Heldenfähigkeit und den Skill „Tote erwecken“ verfügt, mittels der er passiv jedes Mal, wenn ein feindlicher Diener stirbt, ein 1/1 Skelett beschwört.

Im heroischen besitzt er 45 Leben und beschwört bei jedem Tod eines Feindes ein Skelett mit 5 Leben und 5 Angriff.

1.1 Taktik

Der normale Kampf gegen Noth, den Seuchenfürsten, dürfte relativ schnell über die Bühne gehen. Die Skelette mit 1/1 Body stellen kein großes Problem dar und können getrost ignoriert oder mit Flächenzaubern ausgeschaltet werden. Hier bietet sich auch ein Rush-Deck an, mit dem man den Gegner schnell auf 0 Leben bringt, da der Seuchenfürst mit 30 Leben relativ schnell besiegbar sein sollte.

Problematisch ist dann schon eher der heroische Kampf, da bei jedem Dienerableben in eigenen Reihen ein 5/5 Skelett beschworen wird. Eine sinnvolle Klasse, um diesen Boss anzugehen ist der Priester, da er die eigenen Kreaturen stärken und notfalls heilen kann. Sinnvoll ist es, nur ein, maximal zwei Kreaturen auf dem Spielbrett zu behalten, da (meist) in Runde 6 und 9 die Karte „Seuche“ gespielt wird (6 Mana, „Vernichtet alle Diener, die keine Skelette sind“) und der Gegner davon sehr wenig hat, wenn nur eine Kreatur auf dem Schlachtfeld ist. Hier eignet sich besonders der Steinhautgargoyle, den man nach dem normalen Kampf gegen Noth erhält, da man sich hierbei die Heilung spart.

Ebenfalls möglich ist die Strategie mit einem Magier vorzugehen, da er einige Zauber hat, um gegnerische 5/5er Skelette entweder auszuschalten oder einzufrieren. Achtung, Noth hat das Geheimnis „Gegenzauber“ des Magiers im Deck.

1.2 Noths Deck

Kartenname Anzahl Seltenheit Manakosten Art
Fleischfressender Ghul 2 gewöhnlich 3 Diener
Duplizieren 2 gewöhnlich 3 Zauber
Monstrosität 2 selten 5 Diener
Seuche 2 gewöhnlich 6 Zauber
Totengräber 2 gewöhnlich 1 Diener
Skelettschmied 2 gewöhnlich 3 Diener
Weltliche Ängste 2 gewöhnlich 1 Zauber
Spektraler Ritter 2 gewöhnlich 5 Diener
Irrer Wissenschaftler 2 gewöhnlich 2 Diener
Nekroritter 2 gewöhnlich 4 Diener
Gegenzauber 2 selten 3 Zauber
Instabiler Ghul 2 gewöhnlich 2 Diener
Verrückter Alchemist 2 selten 2 Diener
Akolyth des Schmerzes 2 gewöhnlich 3 Diener

1.3 Decks um Noth (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem Priester-Deck kann man Noth im heroischen Modus besiegen.

Kartenname Anzahl Seltenheit Manakosten Art Klasse
Kreis der Heilung 2 gewöhnlich 0 Zauber Priester
Gedankensicht 2 gewöhnlich 1 Zauber Priester
Inneres Feuer 2 gewöhnlich 1 Zauber Priester
Machtwort: Schild 2 gewöhnlich 1 Zauber Priester
Gedankenschlag 2 gewöhnlich 2 Zauber Priester
Göttlicher Wille 2 gewöhnlich 2 Zauber Priester
Schattenwort: Schmerz 1 gewöhnlich 2 Zauber Priester
Gedankenraub 1 gewöhnlich 3 Zauber Priester
Schattenwort: Tod 2 gewöhnlich 3 Zauber Priester
Heilige Nova 2 gewöhnlich 5 Zauber Priester
Heiliges Feuer 2 selten 6 Zauber Priester
Lichtwächterin 1 selten 1 Diener Neutral
Junger Braumeister 2 gewöhnlich 2 Diener Neutral
Untergangsverkünder 1 episch 2 Diener Neutral
Steinhautgargoyle 2 gewöhnlich 3 Diener Neutral
Oasenschnappkiefer 2 gewöhnlich 4 Diener Neutral
Gurubashiberserker 1 gewöhnlich 5 Diener Neutral
Loatheb 1 legendär 5 Diener Neutral

1.4 Belohnung

Für den erfolgreichen Sieg über Noth erhält man die Karte Steinhautgargoyle sowie die Möglichkeit deren goldene Versionen herzustellen.

0468-hearthstone-karte-de-steinhautgargoyle-en-stoneskin-gargoyle

2. Heigan der Unreine

heigan-ingame-portrait-banner_seite

Heigan der Unreine ist ein Rusher, das heißt er versucht so schnell wie möglich das Match zu beenden. Das versucht er insbesondere mit seiner Heldenfähigkeit Eruption, die für 1 Mana dem Diener ganz links 2 Schaden zufügt. Im heroischen Modus werden daraus für 0 Mana 3 Schaden, was dazu führt, dass immer zu Anfang des Spielzuges dem linken Diener automatisch 3 Schaden zugefügt werden. Zusätzlich setzt Heigan viele typische Rush-Diener ein, wie Anstürmer und Diener, die beim Ableben gegen deutlich stärkere getauscht werden.

2.1 Taktik

Gegen Heigan muss man unbedingt die Kontrolle über das Spielfeld wahren oder irgendwann erlangen. Ein Priesterdeck eignet sich hier besonders gut um ihm einerseits mit den Schattenwörtern die großen Diener vom Feld zu nehmen und andererseits Diener zu spielen, die man hoch buffen kann. Sinnvoll ist es viele Diener ins Deck zu nehmen, die davon profitieren 3 Schaden zu bekommen, wie das nerubische Ei oder der Gurubashiberserker. Heigan verfügt nicht über Zauber um das gesamte Feld zu räumen oder um Diener persé auszuschalten, sodass man im Prinzip auch schon gewonnen hat, wenn man aus einer Lichtbrut oder einem Steinhautgargoyle einen 14/14er oder 12/12 Diener zaubert (Machtwort: Schild, Göttlicher Wille und Inneres Feuer). In den folgenden Runden kann man dann in Ruhe nachlegen, während der Gargoyle (oder die Lichtbrut) ebenfalls abräumt und sich selbst hochheilt.

hearthstone-fluch-von-naxxramas-heigan-der-unreine-how-to-guide_seite

2.2 Heigan der Unreine Deck

Kartenname Anzahl Seltenheit Manakosten Art
Seelenfeuer 2 gewöhnlich 0 Zauber
Blutwichtel 2 gewöhnlich 1 Diener
Säurehaltiger Schlamm 2 gewöhnlich 2 Diener
Flammenwichtel 2 gewöhnlich 1 Diener
Verdammniswache 2 selten 5 Diener
Leerrufer 2 gewöhnlich 4 Diener
Leerwandler 2 gewöhnlich 1 Diener
Todesstreitross 2 gewöhnlich 1 Diener
Teufelswache 2 selten 3 Diener
Gedankenapokalypse 2 gewöhnlich 2 Zauber
Gesichtsloser Manipulator 2 episch 5 Diener
Schreckenshöllenbestie 2 gewöhnlich 6 Diener
Omen der Verdammnis 2 episch 5 Zauber
Dämonenfeuer 2 gewöhnlich 2 Zauber

2.3 Decks um Heigan den Unreinen (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem Priesterdeck ist Heigan der Unreine machbar.

Kartenname Anzahl Seltenheit Manakosten Art Klasse
Kreis der Heilung 2 gewöhnlich 0 Zauber Priester
Gedankensicht 2 gewöhnlich 1 Zauber Priester
Inneres Feuer 2 gewöhnlich 1 Zauber Priester
Machtwort: Schild 2 gewöhnlich 1 Zauber Priester
Klerikerin von Nordhain 2 gewöhnlich 1 Diener Priester
Gedankenschlag 2 gewöhnlich 2 Zauber Priester
Göttlicher Wille 2 gewöhnlich 2 Zauber Priester
Schattenwort: Schmerz 1 gewöhnlich 2 Zauber Priester
Lichtbrunnen 1 selten 2 Diener Priester
Schattenwort: Tod 2 gewöhnlich 3 Zauber Priester
Dunkler Wahnsinn 1 selten 4 Zauber Priester
Massenbannung 1 selten 4 Zauber Priester
Auchenaiseelenpriesterin 2 selten 4 Diener Priester
Lichtbrut 1 gewöhnlich 4 Diener Priester
Heiliges Feuer 2 selten 6 Zauber Priester
Eisenschnabeleule 2 gewöhnlich 2 Diener Neutral
Nerubisches Ei 2 selten 2 Diener Neutral
Verletzter Klingenmeister 1 selten 3 Diener Neutral

2.4 Belohnung

Für den erfolgreichen Sieg über Heigan erhält man die Karte Instabiler Ghul sowie die Möglichkeit deren goldene Versionen herzustellen.

0486-hearthstone-karte-de-instabiler-ghul-en-unstable-ghoul

3. Loatheb

loatheb-ingame-portrait-banner_seite

Loatheb ist ein sehr sehr einzigartiger Gegner und verfügt über 75 Leben im normalen Modus und 99 Leben im heroischen Modus. Für 2 Mana kann er mit seiner Heldenfähigkeit dem feindlichen Helden 3 Schaden zufügen, im heroischen Modus sogar für 0 Mana, sodass man in jeder Runde 3 Schaden erleidet. Der Kampf gegen Loatheb dreht sich generell um seine Sporen, die seine Karten verteilen. Wird eine Spore zerstört, bufft dies die eigenen Diener mit 8 oder 10 Angriff. Nur so kann man ihm 75, bzw. 99 Leben abziehen.

3.1 Taktik

Der Kampf gegen Loatheb muss schnell von statten gehen, sonst holt den Spieler die Heldenfähigkeit ein. Für beide Spielmodi gilt: es sind möglichst viele Diener zu spielen, die überlebensfähig sind.

Besonders sinnvoll ist hier die Klasse Magier, denn mit diesem kann man sowohl günstige Diener spielen (Manawyrm z.B.), als auch (und das ist die Stärke des Magiers hier) mit der Feuerschlag-Heldenfähigkeit die Sporen auslösen. Das ist wichtig, denn die Karten werden benötigt, und häufig muss man an einem Spotter vorbei, den man am besten mit einem Diener klein bekommt, der soeben hochgebufft wurde. Generell eignen sich alle Klassen, da jede Klasse ihre Diener hat, die über viel Leben verfügen, wichtig ist nur, dass man einen Weg findet die Sporen auszulösen, auch wenn Spotter im Weg stehen.

hearthstone-fluch-von-naxxramas-loatheb-heroisch-how-to-guide

Diener, die sich hier besonders eignen, sind solche mit sehr geringem Angriff und hohem Lebenswert, wie Netzfürst der Nerub’ar oder Schildträger. Auch der Scharfseher von Thrallmar lohnt sich, da man möglicherweise plötzlich einen 30/X-Diener auf dem Feld stehen hat. Verfügt dieser über die Windzorn-Fähigkeit, kann das den Sieg bedeuten.

Taktik also: möglichst viele Diener ausspielen und bei einer guten Anzahl (3 mindestens) eine Spore mit Feuerschlag auslösen. Spotter nur dann ausspielen, wenn man in der selben Runde eine Spore auslösen kann, damit der Gegner den Spotter nicht entfernen kann, ohne selbst Schaden zu nehmen.

Übrigens: manchmal wird partout keine Spore von Loatheb beschworen. Dann kann man leider nichts machen, außer abwarten. Ohne Sporen dürfte es nicht möglich sein Loatheb zu besiegen.

3.2 Loatheb Deck

Kartenname Anzahl Seltenheit Manakosten Art
Fleischfressender Ghul 2 gewöhnlich 3 Diener
Sporenexplosion oft gewöhnlich 1 Zauber
Moorkrabbler 2 gewöhnlich 5 Diener
Lepragnom 2 gewöhnlich 1 Diener
Naxxramasschemen 2 episch 3 Diener
Leerrufer 2 gewöhnlich 4 Diener
Todesstreitross 2 gewöhnlich 1 Diener
Tanzende Schwerter 2 gewöhnlich 3 Diener
Todesblüte 2 gewöhnlich 4 Zauber
Instabiler Ghul 2 gewöhnlich 2 Diener

3.3 Decks um Loatheb (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem (sehr günstigen) Magier-Deck ist Loatheb im heroischen Spielmodus zu knacken.

Kartenname Anzahl Seltenheit Manakosten Art Klasse
Eislanze 2 gewöhnlich 1 Zauber Magier
Spiegelbild 2 gewöhnlich 1 Zauber Magier
Manawyrm 2 gewöhnlich 1 Diener Magier
Frostblitz 2 gewöhnlich 2 Zauber Magier
Zauberlehrling 1 gewöhnlich 2 Diener Magier
Frostnova 2 gewöhnlich 3 Zauber Magier
Fußsoldat von Goldhain 2 gewöhnlich 1 Diener Neutral
Schildträger 2 gewöhnlich 1 Diener Neutral
Amaniberserker 1 gewöhnlich 2 Diener Neutral
Eisenschnabeleule 2 gewöhnlich 2 Diener Neutral
Feendrache 1 gewöhnlich 2 Diener Neutral
Flusskrokilisk 2 gewöhnlich 2 Diener Neutral
Geisterhafter Krabbler 2 gewöhnlich 2 Diener Neutral
Nerubisches Ei 2 selten 2 Diener Neutral
Netzfürst der Nerub’ar 2 gewöhnlich 2 Diener Neutral
Scharfseher von Thrallmar 2 gewöhnlich 3 Diener Neutral
Seher des Irdenen Rings 1 gewöhnlich 3 Diener Neutral

3.4 Belohnung

Für den erfolgreichen Sieg über Loatheb erhält man die Karte Schlickspucker und Loatheb sowie die Möglichkeit deren goldene Versionen herzustellen.

0471-hearthstone-karte-de-schlickspucker-en-sludge-belcher0479-hearthstone-karte-de-loatheb-en-loatheb


Naxxramas Guide-Übersicht

Arachnidenviertel-Heroic-Guide (Bosse: Anub’Rekhan, Großwitwe Faerlina und Maexxna)
Seuchenviertel Heroic-Guide (Bosse: Noth der Seuchenfürst, Heigan der Unreine und Loatheb)
Militärviertel Heroic-Guide (Bosse: Instrukteur Razuvious, Gothik der Ernter und Baron)
Konstruktviertel Heroic-Guide (Bosse: Flickwerk, Grobbulus, Gluth und Thaddius)
Spitze der Nekropole Heroic-Guide (Bosse: Sapphiron und Kel’Thuzad)

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz