0 Kommentare

Hearthstone Naxxramas-Militärviertel-Heroic-Guide – So besiegt ihr Instrukteur Razuvious, Gothik der Ernter und Baron Totenschwur

hearthstone-fluch-von-naxxramas-militaerviertel-banner_seite

In diesem Hearthstone Guide zum Soloabenteuer Fluch von Naxxramas erfahrt ihr, mit welchen Decks und Taktiken Instrukteur RazuviousGothik der Ernter und Baron Totenschwur im Militärviertel der Nekorpole auch auf dem Schwierigkeitsgrad „Heroisch“ recht einfach zu besiegen sind und welche Kartenbelohnungen auf euch warten.

Allgemeine Informationen zu Naxxramas sowie Übersichten über alle Belohnungen und Bosse gibt es auf unserer Naxxramas-Übersichtsseite.

Inhalt

1. Instrukteur Razuvious

instrukteur-razuvious-ingame-portrait-banner_seite

Der erste Boss im Militärflügel von Naxxramas ist der Insrtrukteur Razuvious, der schon im normalen Modus über 40 Lebenspunkte verfügt. Auf dem Schwierigkeitsgrad „heroisch“ sind es 55. Seine Heldenfähigkeit ist der Ungleichgewichtsschlag, der im normalen Modus für 2 Mana 3 Schaden und im heroischen für ein Mana 4 Schaden verursacht. Ein weiterer Unetrschied zum normalen Modus ist Razuvious‘ Waffe Riesige Runenklinge, mit der er auf Normal 5 Schaden bei Dienern und 10 beim Helden verursacht, während es auf heroisch 10 respektive verehrende 20 Schadenspunkte sind. Instrukteur Razuvious beginnt stets mit 2 Reservisten (0/7), die mittels der 1-Mana-Karte Gedankenkontrollstein vom Spieler übernommen werden können.

1.1 Taktik

Im Kampf gegen Razuvious Instrukteur Razuvious bieten sich zwei grundlegende Taktiken an. Da man gleich zu Beginn sich der zwei Reservisten bemächtigen kann ist der Priester eine prädestinierte Klasse in diesem Kampf. Machtwort Schild, Göttlicher Wille und vor allem das Innere Feuer leisten hier wertvolle Dienste, ebenso wie der Lichtbrunnen. Gedankensicht und Gedankenraub helfen hingegen dabei, sich mit etwas Glück einer von Razuvious Riesigen Runenklingen zu bemächtigen, was einem Todesurteil für den Instrukteur gleichkommt.

Da von der Riesigen Runenklinge eine enorme Gefahr ausgeht, sind Spotter in keinem Deck verkehrt, insofern sie über mehr als 4 Leben verfügen. Karten, die der Waffe des ersten Militärflügelbosses zusetzen (Säurehaltiger Schlamm, Blutsegelkorsar, Harrison Jones) sind ebenfalls ein Muss, denn mehr als einen Treffer mit 20 Schaden überlebt man i.d.R. Nicht. Hat man erst einmal die ersten Angriffe mit der Runenklinge pariert, braucht es etwas Glück, dass Instrukteur Razuvious nicht durch das Ausspielen von Scharmützel nicht das Blatt noch einmal wenden kann.

1.2 Decks um Instrukteur Razuvious (Heroisch) zu besiegen

Mit folgendem Priesterdeck ist Instrukteur Razuvious besiegt worden.

hearthstone-instrukteur-razuvious-deck_seite

1.3 Belohnung

Für den erfolgreichen Sieg über Instrukteur Razuvious erhält man die Karte Tanzende Schwerter sowie die Möglichkeit deren goldene Versionen herzustellen.

0467-hearthstone-karte-de-tanzende-schwerter-en-dancing-swords

2. Gothik der Ernter

gothic-der-ernter-ingame-portrait-banner_seite

Der 2. Boss im Naxxramas-Militärviertel von Hearthstone ist Gothik der Ernter. Er besitzt 30 Leben bzw. 45 Leben im Heroic-Modus. Seine Heldenfähigkeit ist das Ernten. Zieht er auf Normal dadurch für 2 Mana eine Karte, so sind es im heroischen Kampf für 1 Mana eine Karte und einen Manakristall. Der Kampf gegen ihn ist der wohl härteste im Militärviertel

2.1 Taktik

Gegen Gothik den Ernter kann man sich selbst mit guten Decks oft nicht helfen, wenn es unglücklich für einen läuft. In diesem Kampf hängt viel vom Zufall ab. Zunächst einmal ist es wichtig zu Wissen, dass Gothik seine Fähigkeit stets zu Beginn eines Zuges einsetzt, also immer 2 Karten Pro Zug zieht. Das kann man sich insofern zunutze machen, dass man ihn sich quasi tot-ziehen (an Erschöpfung sterben) lässt. Bis es soweit ist, braucht es jedoch starke Nerven, denn man muss nicht nur dem Druck seiner vielen ausgespielten Diener standhalten, sondern kassiert auch noch schaden durch die Spektralen Ebenbilder, wenn man sie besiegt hat.

Bewährt haben sich gegen Gothik den Ernter auf Heroisch Klassen, die über gute Flächenschaden-Kombos verfügen und über gute Heilfähigkeiten. Allen voran der Paladin, gefolgt von Priester und Magier sind hier als am geeignetsten zu bezeichnen. Um nicht durch die Spektralen-Geister langsam dahinzuscheiden, die übrigens auch bei aktivem Eisblock-Geheimnis tödlichen Schaden anrichten, empfiehlt es sich ihnen Spott zu verleihen oder in anderer Weise Angriffskraft. Sonnenzornbeschützerin und Verteidiger von Argus sind fast schon Pflicht in diesem Kampf. Der Wilde Pyromant kann auch ein sehr guter Freund in der Not sein. Gedankenkontrolleur, Seher des Irdenen Rings und das Tiefenlichtorakel sind ebenfalls 3 Karten, die gegen Gothik den Ernter eigentlich in kaum einem Deck fehlen dürfen.

2.2 Decks um Gothik den Ernter (Heroisch) zu besiegen

Mit diesem Priesterdeck ist Gothik der Ernter besiegt worden.

hearthstone-gothik-deck_seite

2.3 Belohnung

Für den erfolgreichen Sieg über Gothik den Ernteererhält man die Karte Spektraler Ritter sowie die Möglichkeit deren goldene Versionen herzustellen.

0470-hearthstone-karte-de-spektraler-ritter-en-spectral-knight

3. Baron Totenschwur (die vier Reiter)

baron-totenschwur-ingame-portrait-banner_seite

Baron Totenschwur führt die vier Reiter als Endboss des Militärflügels von Naxxramas an. Er selbst besitzt auf Normal 7 leben und im heroischen Modus 14. Er ist solange unangreifbar bis die anderen drei Reiter (Sir Zeliek, Lady Blaumeux, Than Korth’azz) tot sind oder zum Schweigen gebracht wurden. Die Reiter verfügen über (1/7), respektive (2/7). Die Fähigkeit Unheiliger Schatten lässt den Baron für 5 Mana 2 Karten ziehen und ist auf beiden Schwierigkeitsgraden gleich.

3.1 Taktik

Gegen Baron Totenschwur ist der Priester sicherlich eine sehr gute Wahl. Ein paar Versuche mit kostenlosen Karten (inkl. Naxx), um an eine passende Starthand zu gelangen, etwas Glück und der Baron Totenschwur wird unsanft vom Pferd geholt. Da man selbst beginnt, aber alleine 6 Schadenspunkte durch die Drei Reiter ausgeteilt werden können, merkt man schnell: es wird so oder so ein kurzer Kampf.

Idealerweise verfügt man über Schattenwort: Schmerz und Schattenwort Tod in der Starthand sowie über den Säurehaltigen Schlamm. Schattenwort: Schmerz ist absolute Pflicht auf der Starthand. Ziemlich oft Spielt Totenschwur sehr früh das Geheimnis Rächer aus, welches einem der andere Diener +3/+2 verleiht. Aus diesem Grund ist das Schattenwort: Tod. Der Schlamm ist ebenso überlebensnotwendig, denn mindestens einmal zieht Totenschwur immer seine Runenklinge, die 7 Schaden verursacht, wenn alle Reiter Tot sind, was sich ähnlich verheerend auswirkt, wie wenn der Instrukteur mit seiner Klinge zum Zuge kommt. Gedankensicht oder ggf. Gedankenraub lassen – mit etwas Glück – die Klinge in die eigene Hand wandern, was nach dem Tod der drei Reiter den von Baron Totenschwur zur reinen Formsache machen kann.

Die Karten Untergangsverkünder und Gleichheit können in diesem Kampf nicht genutzt werden.

3.2 Decks um Baron Totenschwur (Heroisch) zu besiegen

Mit diesem Priesterdeck ist Baron Totenschwur besiegt worden.

hearthstone-baron-totenschwur-vier-reiter-deck_seite

3.3 Belohnung

Für den erfolgreichen Sieg über Loatheb erhält man die Karte Todesfürst und Baron Totenschwur sowie die Möglichkeit deren goldene Versionen herzustellen.

0466-hearthstone-karte-de-todesfuerst-en-deathlord0462-hearthstone-karte-de-baron-totenschwur-en-baron-rivendare

Naxxramas Guide-Übersicht

Arachnidenviertel-Heroic-Guide (Bosse: Anub’Rekhan, Großwitwe Faerlina und Maexxna)
Seuchenviertel Heroic-Guide (Bosse: Noth der Seuchenfürst, Heigan der Unreine und Loatheb)
Militärviertel Heroic-Guide (Bosse: Instrukteur Razuvious, Gothik der Ernter und Baron)
Konstruktviertel Heroic-Guide (Bosse: Flickwerk, Grobbulus, Gluth und Thaddius)
Spitze der Nekropole Heroic-Guide (Bosse: Sapphiron und Kel’Thuzad)

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz