0 Kommentare

Hearthstone Combo-Deck Guide – Strategien und Tipps zu richtigen Kartenkombinationen

arlam-o-bot-strategie-combo

In diesem Guide sollen einmal alle Vor- und Nachteile einer Combo-Strategie erläutert werden. Zusätzlich ist natürlich von Vorteil zu wissen was eine Combo-Strategie in Hearthstone überhaupt ist.

Was ist eine Combo-Strategie?

zwielichtdrache_kombinationen-combos-vielebuffs

Ein Combo-Deck hat den Sinn und Zweck ein Szenario zu schaffen, bei man durch Einsatz verschiedener Karten in einer Runde einen extremen Vorteil gegenüber dem Gegner schafft. Der Vorteil kann in Board Control, einem extrem starken Diener oder im besten Fall sogar in einer unmöglich zu stoppenden Anzahl von Schadenspunkten sein, die dem Gegner den Todesstoß verpasst, oder zumindest in die Nähe bringt.

Die Schwächen eines Combo-Decks

Falls der Zufall nicht mitspielt und die falschen Karten gezogen werden, sieht es schlecht aus. Hat man hierbei keinen Plan B in der Hinterhand, wird das Combo-Deck schnell zum Untergang. Eine andere Schwäche ist die, dass eine Strategie, die dazu führt, dass der Gegner in einer einzigen Runde getötet wird (OTK – „One Turn Kill“), relativ sicher von Blizzard in Form eines Patches unterbunden werden wird, da Blizzard des öfteren angemerkt hat gegen solche Spielzüge vorgehen zu wollen.

Combo-Strategien durchsetzen

Eine Combo-Strategie in Hearthstone durchzusetzen ist eine schwierige Aufgabe. Erstens muss für einen geeigneten Kartenfluss gesorgt werden, um sicherstellen zu können, dass die richtigen Karten in der Hand liegen, um die gewünschten Combos durchzuführen. Zweitens muss währenddessen der Gegner hingehalten werden, ohne zuviel von den Karten, die für die gewünschte Combo unerlässlich sind, abzuwerfen.

Grundsätzlich dürfte man jede Combo aus zwei Karten als Combo bezeichnen können. Eine Verbindung aus Gleichheit und Weihe des Paladins ist eine ausgezeichnete Combo, um jedes Feld leer zu räumen (sieht man mal von speziellen Situationen wie Gottesschild oder Geheimnissen ab). Als Priester kann man Göttlicher Wille und Lichtbrut eine sehr frühe Karte mit extremen Lebens- und Schadenswerten kreieren. Ein Jäger kann mit „Lasst die Hunde los!“ und einem Waldwolf oder dem verhungernden Bussard ebenfalls schnell das Ruder herumreißen. Das Problem an einer Combo ist weniger die Combo selbst, das Problem ist eher das Erhalten der Karten, um die Combo zu spielen.

combo-kombination-viel-leben-bairne-goettlicherwille

Combo 1: Zweier-Karten-Combos

Duale Hearthstone Combos sind relativ einfach aufzustellen und ebenfalls häufig gut zu spielen, da die Chance zwei benötigte Karten im Laufe des Spiels auf die Hand zu erhalten recht hoch ist. Um eine duale Combo zu entdecken sollte man sich schlichtweg eine Karte und ihren Effekt anschauen und sich überlegen, welche zweite Karte diesen Effekt verstärken könnte. Der Junge Braumeister beispielsweise holt einen Diener vom Schlachtfeld zurück, sodass es nahe liegt Diener ins Deck zu setzen, die einen starken Kampfschrei haben oder sehr hohe Leben-Werte, da aufs Spielfeld zurückgebrachte Diener wieder über volles Leben verfügen. Oben bereits genannt wirken Gleichheit und Weihe beim Paladin besonders gut in Synergie miteinander.

Combo 2: Multi-Karten-Combos

mondfeuer-zauberschaden-combo-kombination

Multi-Kombinationen in Hearthstone sind natürlich besonders risikoreich. Je mehr Karten eine Kombination erfordert, desto geringer die Wahrscheinlichkeit all diese Karten im richtigen Moment auf der Hand zu haben. Schon 3er Combos können hier problematisch werden: Wartet man beispielsweise bei der oben angesprochenen Strategie des Jägers („Lasst die Hunde los!“ + Waldwolf) auf eine weitere „Lasst die Hunde los!“-Karte, kann es passieren, dass sich die Combo mehrere Runden verschiebt, bis es eben zu spät ist.
Ein anderes Beispiel für eine Hearthstone Krieger Combo wären hier übrigens eine zweifache Version von Innerer Wut und Fieser Zuchtmeister mit einen Geschmolzenen Riesen, der Ansturm hat.

Combo 3: One Kill Turn (OTK)

Es ist recht unwahrscheinlich eine solche Combo jetzt noch zu sehen, nachdem diverse Karten, die deren Ursprung waren, von Blizzard abgeschwächt wurden. Falls man jedoch so eine Kartenkombination noch kennt oder auf der Hand hat, kann man sich wohl glücklich schätzen, da der Gegner in einem einzigen Zug ohne Reaktionsmöglichkeit besiegt wird. Allerdings sollte man bedenken, dass es sehr sehr risikoreich ist auf solch eine Kombination zu warten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz